Neu & interessant

"König Kunde": Zahlreiche Preise für Knaus Tabbert

"König Kunde" hat gewählt: Die Leser der Fachmagazine Reisemobil International und Camping, Cars & Caravans haben die Marken der Knaus Tabbert GmbH wieder zu Gewinnern beim "König Kunde Award 2018" gekürt.

Sehr gut schneidet in der Lesergunst im Bereich Caravans TABBERT ab: Mit drei Sonderpreisen für die exklusivsten sowie innovativsten Fahrzeuge und den höchsten Sicherheitsstandard knüpft die Marke nahtlos an den Erfolg vom Vorjahr an. In den Kategorien Gesamtsieger, Wohnkomfort, Qualität, Reisekomfort, Werkstatt und Design liegt TABBERT auf dem ersten Platz und konnte sich im Vergleich zu 2017 somit nochmals steigern. In den Sparten Kundenbindung und Service erreicht die Marke jeweils Rang zwei. Außerdem wurde TABBERT in der Kategorie Preis/Leistung mit dem dritten Platz ausgezeichnet.

Eberspächer-Lösungen für "innere" Wärme

Thema Nummer eins beim Herbst- Wintercamping: wie heize ich mir und meinen Mitreisenden ein? Die Eberspächer Luftheizung Airtronic bietet eine gute Lösung für Sie. Mit diesem Gerät erreicht Ihr Wohnmobil in kürzester Zeit die gewünschte Temperatur: Raumluft wird angesaugt, erwärmt und anschließend in den Innenraum zurückgeblasen. Weil die Heizung außerordentlich sparsam arbeitet, sind auch lange Betriebszeiten kein Problem. Und über eine exakte Temperaturregelung können Sie selbst präzise bestimmen, wie warm es am Tag und in der Nacht sein soll.

Mit Wasser arbeitet die Eberspächer Hydronic:

Eberspächer Wasserheizungen bieten den Vorteil, dass sie sowohl den Fahrzeuginnenraum als auch den Motor vorwärmen. Sie werden meist im Motorraum eingebaut und in den Kühlwasserkreislauf integriert. Die Wärme wird vom fahrzeugeigenen Wärmetauscher abgenommen - die Warmluft verteilt sich fein dosiert über die vorhandenen Luftkanäle im Fahrzeug. Die Heizung kann bei beiden Varianten mit Diesel oder Benzin betrieben werden.

Mehr Sicherheit (nicht nur) für Haustierbesitzer

Camper können ihre Vierbeiner jetzt bei jeder Witterung - ob großer Hitze oder Kälte - mit einem guten Gefühl allein im Reisemobil oder Wohnwagen zurücklassen. Möglich macht das der Hitzealarm, ein neues App-Feature des Truma iNet Systems. Kunden erhalten eine SMS, wenn es im Fahrzeug zu heiß wird und die Temperatur einen bestimmten, eingestellten Wert überschreitet. Haustierbesitzer können dann sofort reagieren, per App die Klimaanlage von unterwegs einschalten und die Temperatur herunterregeln. Die neue Funktion ergänzt den bereits vorhandenen Kälte- und den Spannungsalarm. Sinkt die Temperatur im Fahrzeug oder die Spannung der Bordbatterie unter das gewählte Niveau, werden die Kunden ebenfalls per SMS informiert.

Doch nicht nur Haustierbesitzer sind mit dem Truma iNet System auf der sicheren Seite. Es ermöglicht, die Combi Heizung und die Truma Klimaanlagen per Smartphone oder Tablet zu steuern, den Status des Fahrzeugs wie Temperatur oder Landstrom abzufragen und den Gasvorrat in der App zu überprüfen - jederzeit und überall.

Dethleffs e.home gewinnt "German Innovation Award"

In Berlin wurden feierlich die "German Innovation Awards 2018" verliehen. Dabei wurde die erste vollelektrische Reisemobilstudie e.home von Dethleffs als einer von vier "Winner" in der Kategorie "Transportation" geehrt. Der German Innovation Award zeichnet branchenübergreifend Produkte und Lösungen aus, die sich vor allem durch Nutzerzentrierung und einen Mehrwert gegenüber bisherigen Lösungen unterscheiden. "Dass wir nun auch noch aus 91 Nominierten in der Kategorie als einer von vier `Winner` ausgezeichnet wurden, freut uns", erklärt Dethleffs Geschäftsführer Alexander Leopold.

Erstmal ist und bleibt der e.home eine Studie, an der Dethleffs alle Möglichkeiten einer vollelektrischen Nutzung, ohne zusätzliche Energieart zum Betrieb aller Verbraucher im Fahrzeug, testet. Und noch eine Auszeichnung: Der Bundesverband für Caravan- und Reisemobil-Händler verleiht seinen begehrten Lieferanten- und Partnerschaftspreis "Lupo" einmal im Jahr in den Kategorien: Hersteller, Zulieferer und Dienstleister. Mit großer Freunde durfte Dethleffs Geschäftsführer Alexander Leopold die Auszeichnung in der Kategorie "Hersteller" für die e.home Reisemobil Studie entgegennehmen.

EuroCaravaning präsentiert VANTourer 2019

Das ideale kompakte Wohnmobil, das allen Bedürfnissen und Anforderungen des Alltags gerecht wird und auch im Urlaub überzeugt, ist nicht leicht zu finden. Der neue VANTourer 2019 von EuroCaravaning erfüllt jedoch all diese Kriterien und setzt noch einen drauf: Mit seinem vergrößerten Stauraum und seiner kompakten Wendigkeit ist der beliebte Kastenwagen ein Allrounder für jede Lebenslage. Nicht nur der Urlaub wird mit dem neuen Modell zur schönsten Zeit des Jahres - auch im Alltag überzeugt der vielseitige Kompakte.

Super-B für Kfz nun zugelassen

Super B, der niederländische Entwickler und Hersteller von Lithiumbatterien, freut sich, dass drei seiner Batterien die E4-Zulassung gemäß elektromagnetischer Verträglichkeitskategorie für Störaussendung und Störfestigkeit UN/ECE R10 erhalten haben. Diese Zulassung durch das niederländische Zentralamt für Straßenwesen (RDW) erlaubt den europaweiten Einsatz der Super B Epsilon 12V1200Wh-M, der SB12V100E-ZC und der SB12V160EZC in Fahrzeugen. Alle drei Batterien verfügen über das von Super B speziell entwickelte Batteriemanagementsystem (BMS). Verglichen mit herkömmlichen Bleisäure-Batterien haben die Super B Lithiumbatterien ein geringes Gewicht, sind schnell aufgeladen und verfügen über eine lange, wartungsfreie Lebensdauer.

Newcomer Etrusco mit neuen Modellen

Modern, aufregend, stilvoll: So präsentiert sich die mediterrane Reisemobil-Marke Etrusco und bietet einen frischen Designstil in der Caravaning-Branche. Ganz gemäß dem eigenen Markenclaim: design in motion. Die Marke Etrusco wurde im Jahr 2016 gegründet und wächst seither in allen Bereichen. Dabei haben die Etrusco-Verantwortlichen stets eine klare Vision vor Augen, die Faszination des mobilen Reisens in stilvollen Reisemobilen zum fairen Preis erlebbar zu machen. www.etrusco.com

Outdoor-Trend Glamping: neue interessante Plätze

Naturverbundene Urlauber, die auf Komfort nicht verzichten möchten, schwören auf Glamping. Immer mehr Campingplatzbetreiber investieren in diesen Trend und erweitern ihre Angebote. Diese reichen von Baumhäusern, über Pods, Zirkuswagen, Tipis, Jurten, Lodge- und Safarizelte bis hin zu komfortablen Mobile Homes oder urigen Chalets. Diesen Outdoor-Trend kann auch Maximilian Möhrle bestätigen, der mit dem Suchportal Glamping.Info das größte europäische Verzeichnis für Luxuscamping betreibt. "Glamping ist eine Wortkombination aus Glamour und Camping und steht für Urlaub in luxuriösen und außergewöhnlichen Unterkünften in der freien Natur", erklärt Campingexperte Möhrle, der auf seinem Portal rund 2600 Unterkünfte listet und jährlich mehr als 1,2 Millionen Seitenaufrufe verzeichnet.

Die Campingbranche verzeichnete im letzten Jahr neue Rekorde. In Deutschland gab es 31.051.262 Nächtigungen (+ 1,86 %), in Österreich 6.408.324 (+ 8,00 %) und in der Schweiz 3.173.672 (+ 13,91 %). Davon profitieren auch die Glamping-Betreiber. Aufgrund des ausgezeichneten Sommers erwarten die Campingplatzbetreiber auch für das aktuelle Jahr neue Rekordzahlen.

"Goldenes Reisemobil" für Knaus Life Traveller

Bereits 30 Jahre sind vergangen, seit KNAUS das erste Reisemobil baute - den TRAVELLER 625. Und das schönste Geschenk zu diesem runden Geburtstag kommt von den Lesern des renommierten Fachmagazins AutoBild Reisemobil: Denn die begehrte Auszeichnung "Goldenes Reisemobil 2018" geht an den KNAUS L!VE TRAVELLER, der bei der Leserwahl den ersten Platz in der Kategorie Alkoven erreicht.

Damit führt er die Reihe der Auszeichnungen mit dem "Goldenen Reisemobil" fort, die die Fahrzeuge von Knaus Tabbert in den letzten Jahren immer wieder erhielten - zuletzt der KNAUS SKY TRAVELLER 2017 auf dem ersten Platz der Alkoven-Mobile. Die Knaus Tabbert GmbH zählt nicht nur in der Caravaning-Branche zu den Innovationsmotoren. Mit der neuen Konzern-Website (www.knaustabbert.de) richtet die Gruppe nun auch im Netz ihren Blick in Richtung Zukunft.