Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung des CCA.

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Dienstleistungen des CCA. Nachstehend informieren Wir Sie umfassend, inwiefern wir Ihre Daten verarbeiten und welche Rechte Sie diesbezüglich haben. Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union ("DSGVO"), dem österreichischen Datenschutzgesetz (DSG), dem Telekommunikationsgesetz (TKG), sowie sonstigen, einschlägigen Gesetzesbestimmungen.

Datenschutzrechtliche Vorschriften sind grundsätzlich immer dann zu beachten, wenn es zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommt. Für den Umfang dieser Datenschutzerklärung wird auf das Begriffsverständnis der DS-GVO zurückgegriffen. Damit umfasst die "Verarbeitung" von personenbezogenen Daten im Wesentlichen jeglichen Umgang mit denselben. Soweit von uns verarbeitete Daten menschenbeziehbar sind und – wenn auch nur über Dritte, in einer Zusammenschau oder mittels Zusatzwissens – Sie als Person identifizierbar machen (insbesondere Ihren vollen Namen in Erfahrung bringen lassen), handelt es sich grundsätzlich um personenbezogene Daten.

Wer wir sind

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist der Camping- und Caravaningclub Austria – CCA, Brünner Straße 170, 1210 Wien. Sie erreichen uns per Post oder unter cca@cca-camping.at.

1. Datenverarbeitung von Websitenutzern

Sie können unsere Website besuchen, ohne, dass Sie Angaben zu Ihrer Person machen müssen. Beim Aufruf werden lediglich bestimmte Zugriffsdaten (Ihre IP-Adresse) für Zwecke der Betreuung der Mitglieder, der Sicherheit sowie der Verbesserung der auf der Website angebotenen Dienste automationsunterstützt verarbeitet, jedoch nicht ausgewertet. Als bloßer Websitenutzer können Sie unser Informationsangebot dabei grundsätzlich vollumfänglich in Anspruch nehmen.

Über das Kontaktformular bzw. die Kontaktangaben des CCA können Sie unverbindlich Kontakt mit dem CCA aufnehmen und Anfragen senden. Dazu müssen Sie Ihren Vor- bzw. Nachnamen angeben, allfällig Ihre Mitgliedsnummer, Ihre Adresse, Ihre Email bzw. Telefonnummer sowie Ihr Anliegen angeben. Der CCA erhebt diese Daten ausschließlich zum Zweck der Kontaktherstellung, der internen Weiterleitung bzw. zur Weiterleitung an den jeweiligen Landesverband und wird sie anschließend umgehend wieder löschen (Kontaktherstellung). Solche Datenübermittlungen erfolgen ausschließlich auf freiwilliger Basis. Der Camping- und Caravaningclub Austria kann die weitere Datenverarbeitung durch die eigenständigen Landesorganisationen weder kontrollieren, noch dafür verantwortlich gemacht werden.

2. Datenverarbeitung von Mitgliedern

Soweit Sie Mitglied des CCA sind, sich auf unserer Website einloggen möchten und Ihre eigenen Daten einsehen oder ändern wollen, müssen Sie ein kostenloses Nutzerkonto registrieren. Dazu sind die Angabe der Mitgliedsnummer, Nachname, Geburtsdatum (welche ausschließlich zur Identifikation dienen), Ihrer E-Mail-Adresse und die Festlegung eines individuellen Passworts erforderlich. Diese Daten werden benötigt, um die Integrität Unseres Bewertungssystems sowie unserer Plattform sicherzustellen. Es besteht keine wie auch immer geartete Verpflichtung zur Anmeldung und werden Ihre Daten nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie, dass alle verpflichtenden Angaben zur Erbringung unserer Dienstleistungen unbedingt erforderlich sind.

Sofern Sie sich dazu entschließen, Ihr Nutzerkonto auf der Website aufzulösen bzw. unsere Dienstleistungen nicht mehr in Anspruch zu nehmen, werden die vom CCA zu diesem Zweck erhobenen Daten unmittelbar gelöscht. Insoweit gelöschte Daten werden vom CCA in weiterer Folge nicht gespeichert/aufbewahrt, sofern rechtlich nichts anderes vorgesehen ist.

Wichtig: Sollte Ihnen etwas zustoßen oder Sie einen Schadensfall erleiden, bringen wir der Ihrer jeweiligen Versicherung Ihre personenbezogenen Daten, nämlich Name, Geburtsdatum, Adresse, Mitgliedsnummer und den von Ihnen geschilderten Schadensfall zur Kenntnis. Weitere Informationen werden vom CCA nicht an Versicherungen weitergegeben. Die Datenweitergabe erfolgt zur Leistungserbringung der von Ihnen abgeschlossenen Verträge sowie in Ihrem Interesse zur Hintanhaltung von Nachteilen.


Offenlegung der Daten und Übermittlung

Ihre personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Verarbeitung und Übermittlung im Rahmen einer Geschäftsbeziehung mit Kunden, einschließlich elektronisch erstellter und archivierter Dokumente in diesen Angelegenheiten durch den CCA erhoben und verarbeitet.

Hierzu werden folgende personenbezogenen Daten verarbeitet:
•    Vor/Nachname, Titel
•    Geburtsdatum
•    Geschlecht
•    Adresse
•    E-Mail Adresse
•    Telefonkontaktdaten
•    Kontodaten / Kreditkartendaten
•    Passdaten


Diese Daten werden von Ihnen selbst angegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die bekanntgegebenen Daten, nämlich konsumierte Dienstleistungen, Beitrittsdatum, Zahlungsdatum und Werber eines Mitglieds auch nur für folgende weitere Zwecke verwendet werden:
•    Interne Statistiken und Auswertungen, Geschenke, Datenintegrität

Die Daten werden zur Erfüllung der Mitgliedschaft (Mitgliedsvertrag) (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) sowie zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) folgenden externen Einrichtungen offengelegt:
•    Druckereien
•    Banken
•    Versicherungen
•    Behörden
•    Inkassobüros
•    Wirtschaftsprüfer

Erleiden Sie im Ausland einen Schadensfall oder sollte Ihnen im Ausland etwas zustoßen, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Wir geben folgende Datenkategorien an unsere ausländischen Partner weiter: Name, Mitgliedsnummer, KFZ-Daten, Telefonnummer und Standort. Weitere Informationen werden vom CCA nicht weitergegeben. Die Datenweitergabe Ihrer Mitgliedsnummer erfolgt zur Leistungserbringung der von Ihnen abgeschlossenen Verträge sowie in Ihrem Interesse zur Hintanhaltung von Nachteilen. Die mit dem CCA kooperierenden Unternehmen verpflichten sich hierbei jeweils, die europäischen Datenschutzstandards einzuhalten.

Die gesetzlichen Aufbewahrungs- und Speicherfristen werden jeweils eingehalten.

Die Daten werden vor unberechtigtem Zugriff durch Rollenberechtigungskonzept, Datensicherungskonzept und physische Schutzmaßnahmen für die Server geschützt. Die Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

3. Nutzung von Daten zu Werbezwecken; Newsletter

Der CCA wird Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur dann für Werbezwecke einsetzen, wenn Sie bzgl. einer solchen Verarbeitung ausdrücklich im Anmeldeprozess eingewilligt haben.

Wenn Sie sich gesondert zu unserem Newsletter angemeldet haben, wird Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung genutzt. Der Zusendung unseres Newsletters können Sie jederzeit formlos widersprechen. Zu diesem Zweck ist am Ende jedes Newsletters ein entsprechender Abmeldelink eingebettet.

4. Datenverarbeitung Minderjähriger/Kinder


Soweit es um die Datenverarbeitung von Personen unter vierzehn (14) Jahren geht, müssen nötige Einwilligungen von den jeweiligen gesetzlichen Vertretern erteilt werden. Eine Löschung von verarbeiteten Daten Minderjähriger/Kinder kann in jedem Fall jederzeit verlangt werden (siehe dazu auch Punkt 5 lit c). Darüber hinaus finden die allgemeinen zivilrechtlichen Bestimmungen in Österreich zur Geschäftsfähigkeit von Personen unter 18 Jahren Anwendung.

5. Betroffenenrechte

Ein wesentliches Anliegen des Datenschutzrechts ist es, Ihnen auch nachdem eine Datenverarbeitung bereits begonnen hat, bestimmte Dispositionsmöglichkeiten über Ihre personenbezogenen Daten einzuräumen. Zu diesem Zweck existiert eine Reihe von Betroffenenrechten, welchen wir auf Ihren Antrag unverzüglich, grds. aber spätestens innerhalb eines (1) Monats nachkommen werden. Zur Ausübung Ihrer Rechte übersenden Sie bitte eine formlose Erklärung an die E-Mail-Adresse cca@cca-camping.at. Im Einzelnen sind folgende Rechte vorgesehen:

a)     Sollten Sie Ihr Recht auf Auskunft ausüben und keine gesetzlichen Beschränkungen entgegenstehen, werden wir Sie umfassend über unsere Verarbeitung Ihrer Daten aufklären. Dazu übermitteln wir Ihnen (i) Kopien der Daten (E-Mails, Datenbankauszüge etc.), sowie Informationen zu (ii) konkret verarbeiteten Daten, (iii) Verarbeitungszwecken, (iv) Kategorien verarbeiteter Daten, (v) Empfängern, (vi) der Speicherfrist bzw. zu Kriterien für deren Festlegung, (vii) der Herkunft der Daten und (viii) ggf. weitere Informationen je nach Einzelfall. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir keine Unterlagen aushändigen können, welche die Rechte anderer Personen beeinträchtigen könnten.

b)     Mit dem Recht auf Berichtigung können Sie verlangen, dass wir unrichtig aufgenommene, unrichtig gewordene oder (für den jeweiligen Verarbeitungszweck) unvollständige Daten korrigieren. Ihr Ersuchen wird daraufhin geprüft, wobei die betroffene Datenverarbeitung für die Dauer der Prüfung auf Antrag eingeschränkt werden kann. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese Ausführungen ausschließlich bzgl. jener Daten gelten, welche vom CCA selbst erhoben und gespeichert werden.

c)     Das Recht auf (Daten-)Löschung kann (i) bei fehlender Notwendigkeit hinsichtlich des Verarbeitungszwecks, (ii) im Fall des Widerrufs einer von Ihnen erteilten Einwilligung, (iii) bei besonderem Widerspruch soweit die betroffene Datenverarbeitung auf die berechtigten Interessen des CCA gestützt wird, (iv) bei unrechtmäßiger Datenverarbeitung, (v) bei Bestehen einer rechtlichen Löschungsverpflichtung sowie (vi) bei Datenverarbeitung eines Kindes oder Minderjährigen unter vierzehn (14) Jahren ausgeübt werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese Ausführungen ausschließlich bzgl. jener Daten gelten, welche vom CCA selbst erhoben und gespeichert werden.

d)     Ein Begleitrecht auf Einschränkung, nach dessen Ausübung betroffene Daten nur mehr gespeichert werden dürfen, besteht in besonderen Fällen. Neben der Einschränkungsmöglichkeit für die Prüfdauer von Datenberichtigungen sind (i) die rechtswidrige Datenverarbeitung (soweit keine Löschung verlangt wird) und (ii) die Dauer der Prüfung eines besonderen Widerspruchbegehrens erfasst.

e)     Weiters können Sie die Herausgabe von Daten verlangen, die im Rahmen einer Mitgliedschaft oder auf sonstige Weise (etwa aufgrund Ihrer gesonderten Einwilligung) verarbeitet werden.

f)      Außerdem haben Sie ein grundsätzliches Recht auf jederzeitigen Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung. Dies gilt allerdings nur dann, wenn die Verarbeitung auf einer gesonderten Einwilligung (Widerruf) oder den berechtigten Interessen des CCA beruht. Beachten Sie jedoch, dass berechtigte Interessen als Rechtsgrundlage von Verarbeitungsvorgängen des CCA nur ggf. im Einzelfall herangezogen werden.

Bitte beachten Sie weiters, dass Wir Ihrem Ansuchen ggf. aufgrund zwingender, schutzwürdiger Gründe für die Verarbeitung (Interessenabwägung) bzw. einer Verarbeitung aufgrund der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Unsererseits) nicht nachkommen können. Das gleiche gilt im Fall von exzessiven Anträgen, wobei hier sowie auch beim Nachkommen von offenkundig unbegründeten Anfragen eventuell ein Entgelt berechnet werden kann.

6. Datensicherheit; Datengeheimnis


Der CCA trifft alle geeigneten und organisatorischen Maßnahmen um sicherzustellen, dass nur jene personenbezogenen Daten per Voreinstellung verarbeitet werden, deren Verarbeitung für den Geschäftszweck des CCA unbedingt erforderlich ist. Die vom CCA getroffenen Maßnahmen betreffen sowohl die Menge der erhobenen Daten, den Verarbeitungsumfang sowie ihre Speicherfrist und Zugänglichkeit. Anhand dieser Maßnahmen stellt der CCA sicher, dass personenbezogene Daten durch Voreinstellungen nur einer eng beschränkten und notwendigen Zahl an Personen zugänglich gemacht werden. Sonstigen Personen wird ohne ausdrückliche Zustimmung des Betroffenen unter keinen Umständen Zugriff auf personenbezogene Daten gewährt.

Alle Mitarbeiter des CCA wurden ausreichend über alle anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften aufgeklärt und sind angehalten, alle ihnen im Rahmen ihrer berufsmäßigen Beschäftigung anvertrauten bzw. zugänglich gemachten Informationen geheim zu halten. Dabei werden die Vorgaben der DSGVO streng eingehalten und personenbezogene Daten nur insoweit einzelnen Mitarbeitern zur Verfügung gestellt, als dies hinsichtlich des Zwecks der Datenerhebung und Unserer daraus entspringenden Pflichten erforderlich ist. Soweit Auftragsverarbeiter (Dienstleister) vom CCA eingesetzt werden, sind diese aufgrund spezifischer Rahmenverträge mit dem CCA dazu verpflichtet, in Einklang mit Unserer Datenschutzpraxis zu handeln.

7. Bezahlung per Rechnung

Derzeit besteht für Sie als CCA-Mitglied die Möglichkeit, auf verschiedene Arten Ihren Mitgliedsbeitrag bzw. Ihre Rechnungen zu bezahlen.

Sie haben die Wahl, sich Ihre Rechnung zuschicken zu lassen. Dabei werden die von Ihnen bekannt gegebenen personenbezogenen Daten (Name, Adresse) verwendet und es wird Ihnen ein Zahlschein oder, bei mehrmaligen Zahlungen, ein Formular für einen Abbuchungsauftrag zugesandt. Wenn Sie uns diesen ausgefüllt retournieren, werden wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung die von Ihnen bekannt gegebenen Daten (zusätzlich zum Namen und Adresse auch Ihre Bank- und Kontodaten) speichern und an eine Bank unserer Wahl weiterleiten.

Ihre hierbei bekannt gegebenen Daten werden jedenfalls für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht 7 Jahre lang gespeichert.

8. Cookies

Ein "Cookie" ist eine kleine Datendatei, die von uns auf Ihren Computer übertragen wird, wenn Sie auf unserer Website surfen. Dabei werden bestimmte Daten im Austausch mit unseren Systemen über Ihren Browser gespeichert. Wir nutzen Cookies in keinem Fall, um Informationen über Ihre Person in Erfahrung zu bringen. Wir verwenden "sitzungsbezogene" Cookies: Sie verbleiben nicht auf Ihrem Computer. Verlassen Sie unsere Website, wird auch der temporäre Cookie verworfen. Mit Hilfe der zusammengetragenen Informationen können wir Nutzungsmuster und -strukturen unserer Website analysieren. Auf diese Weise können Wir unsere Website immer weiter optimieren, indem Wir den Inhalt oder die Personalisierung verbessern und die Nutzung vereinfachen.

Wir verwenden Cookies für folgende Zwecke:

Wir speichern sog. "First Party Cookies", um anhand von (nicht-)personenbezogenen Daten eine Messung und Optimierung des Nutzerverhaltens auf unserer Website zu ermöglichen.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies standardmäßig. Sie können in den Sicherheitseinstellungen konfigurieren, wie Ihre Browser mit Cookies umgehen soll bzw. ob solche überhaupt gespeichert werden. Es können auch nur sog. Drittanbieter-Cookies blockiert werden, die von anderen als unserer Website angelegt werden. Wenn Sie Cookies deaktivieren, stehen Ihnen unter Umständen bestimmte Funktionen auf unserer Website nicht zur Verfügung und einige Websites werden möglicherweise nicht richtig angezeigt.

9. Webanalyse-Tools
Google Analytics

Diese Website nutzt zur Webanalyse Google Analytics. Dies ist eine Dienstleistung der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Google Analytics verwendet Cookies (Drittanbieter-Cookies). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für Uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Google wird diese Informationen auch gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google zusammenführen. Sie können die Setzung der Cookies durch die unter Punkt 7 beschriebene Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website und der von Uns gewünschten Services voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Informationen über Ihren Websitebesuch an Google übermittelt werden, haben Sie die Möglichkeit, für Ihren Browser ein "Deaktivierungs-Add-On" zu installieren. Sie können dieses Add-On hier herunterladen: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Beachten Sie aber bitte, dass dieses derzeit nur für Microsoft Internet Explorer, Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari und Opera verfügbar ist. Ggf. müssen Drittanbieter-Cookies zugelassen werden, damit das "Deaktivierungs-Add-On" funktioniert.

Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung werden Wir die Trackingtools nicht dazu benutzen, um unbemerkt persönliche Daten über Sie zu sammeln, solche Daten an Drittanbieter und Marketingplattformen zu übermitteln oder die Daten mit Ihren persönlichen Daten (Name, Adresse usw.) zu verknüpfen.

Nähere Details können Sie den Datenschutz-Grundsätzen von Google Analytics unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de entnehmen.

Bitte beachten Sie, dass Google am EU-US Privacy Shield teilnimmt, wodurch das Unternehmen verpflichtet ist, sich an das Abkommen zu halten und ein den europäischen Datenschutzstandards entsprechendes Datenschutzniveau dauerhaft aufrechtzuerhalten. Dem EU-US Privacy Shield wurde durch Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission ein ausreichendes Datenschutzniveau zuerkannt; Datentransfers an zertifizierte Unternehmen im Drittland USA sind sohin grds. zulässig. Die Privacy Shield-Zertifizierungen kann unter https://www.privacyshield.gov/list eingesehen werden.

10. Verwendung von Social Plugins

Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes Facebook verwendet. Diese Dienste werden von den Unternehmen Facebook Inc., Google Inc. angeboten ("Anbieter").

Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook"). Eine Übersicht über die Plugins von Facebook und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins

Die Plugins ermöglichen, Inhalte von Internetseiten über ein soziales Netzwerk anderen Internetnutzern zu empfehlen, Ihrem persönlichen Profil in einem sozialen Netzwerk hinzuzufügen oder sonst wie darauf aufmerksam zu machen. Dazu werden Cookies (Drittanbieter-Cookies) und andere Technologien (etwa Pixel-Tags) eingesetzt. Der Inhalt des jeweiligen Plugins wird vom zugehörigen Anbieter direkt in unsere Websites eingebunden. Ihr Browser baut dabei eine Verbindung mit den Servern des Anbieters eines Plugins auf, wenn Sie eine Website von www.arboe.at aufrufen, auf der ein solches Plugin integriert ist. Dadurch erhalten die Anbieter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil beim sozialen Netzwerk des entsprechenden Anbieters besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden von Ihrem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters in den USA übermittelt und dort gespeichert. Da Ihr Browser bei jeder Verbindung mit einem Anbieter- Server Informationen ungefragt mitschickt, könnten damit Profile über Websites erstellt werden, die der zu der Kennung gehörende Anwender aufgerufen hat. Sind Sie bei einem der sozialen Netzwerke eingeloggt, können die Anbieter den Besuch Unserer Website Ihrem Profil unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den "Gefällt mir"-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server der Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem in dem sozialen Netzwerk veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Informationen zur Datenerhebung durch die Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter.

Datenschutzhinweise von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil in dem jeweiligen Dienst zuordnen, müssen Sie sich vor dem Aktivieren der Plugins beim entsprechenden Dienst ausloggen.

Bitte beachten Sie, dass Facebook am EU-US Privacy Shield teilnimmt, wodurch die Unternehmen verpflichtet sind, sich an das Abkommen zu halten und ein den europäischen Datenschutzstandards entsprechendes Datenschutzniveau dauerhaft aufrechtzuerhalten. Dem EU-US Privacy Shield wurde durch Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission ein ausreichendes Datenschutzniveau zuerkannt; Datentransfers an zertifizierte Unternehmen im Drittland USA sind sohin grds zulässig. Die Privacy Shield-Zertifizierungen können unter https://www.privacyshield.gov/list eingesehen werden.

11. Verlinkungen auf Websites von Dritten

Sofern unsere Website Verlinkungen zu Datenquellen Dritter bzw. externer Websitebetreiber enthält, kann der CCA für deren Inhalt keinerlei Gewähr übernehmen, als sich solche Inhalte dem Einfluss des CCA entziehen. Der CCA distanziert sich insoweit von allen Inhalten, die auf solchen Websites Dritter enthalten sind. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts der verlinkten Quellen und Seiten sowie deren Verfügbarkeit ist der jeweilige Anbieter verantwortlich.