Ancampen am "sagenhaften" Millstätter See

Ancampen am "sagenhaften" Millstätter See: 3.-6. Mai 2018

Schauplatz des nächsten Ancampens: Burgstaller am Millstättersee. Foto: Burgstaller.com

Das Ancampen am Komfort-Campingpark Burgstaller am Millstätter See vom 3. bis zum 6. Mai 2018 wird ganz unter dem Motto "Sagen und Mythen" stehen. Kärnten ist ja bekannt für seine Sagen und der Millstätter See ist eines der geschichtsträchtigen Zentren dieser alten volkstümlichen Geschichten.

Schon der Name des Sees entstammt dem Mythos um den sagenhaften Herzog Domitian, der im 8. Jahrhundert 1000 heidnische Götzenstatuen (mille statue) ins Wasser werfen ließ, um im heutigen Millstatt die erste christliche Kirche zu errichten. Bei der Döbriach-Rundwanderung erreichen wir mehrere Schauplätze weiterer Mythen der Umgebung des Campingplatzes.

Auch auf Burgstallers Alm spielt eine solche Geschichte, die Sage von St. Oswald von Bad Kleinkirchheim, in der die tragische Gestalt des "Benele" nicht nur einen wertvollen Schatz versteckt hat, sondern auch als Gespenst durch Burgstallers Almhütte, den Dolzer, spuken soll. Mit vielen dieser Sagen der Region beschäftigt sich auch das "Sagamundo", das Sagenmuseum in Döbriach, an dessen Errichtung auch Arndt Burgstaller maßgeblich beteiligt war und zu dessen Besuch uns der Tourismusverband Döbriach am Millstätter See mitsamt Führung eingeladen hat.

Programmablauf:

Donnerstag 3.5.2018:

Ankunft der Teilnehmer

18.00 Uhr Begrüßung mit Burgstallers "sagenhaftem" Mondschein-Begrüßungsschnaps anschließend Abendessen im Campingrestaurant 

Freitag 4.5.2018:

Dorfspaziergang rund um Döbriach, Besuch des Sagenmuseums "Sagamundo - Haus des Erzählens" mit Führung.

Weiter zum Bauernhof der Familie Burgstaller zur Besichtigung und Erklärung der Destillerie, wo Burgstallers "sagenhafter" Mondschein-Schnaps gebrannt wird. natürlich kann hier ausgiebig gekostet werden. Rückfahrt zum Campingplatz mit dem Burgstaller-EXPRESS Engine 1.

Samstag 5.5.2018:

10.00 Uhr Fahrt mit dem Reisebus auf Burgstallers Alm in St. Oswald/Bad Kleinkirchheim. Kleine Wanderung zum über 400 Jahre alten Bauernhaus, Erklärung von Rauchkuchl und Flodermühle und Würstelgrillen am Gebirgsbach.

18.00 Uhr Abendessen im Campingrestaurant 

Sonntag 6.5.2018:

Abreise...

...oder Verlängerung um € 10.- pro Person inkl. Platz plus 2.- Ortstaxe pro Nacht.

Anmeldungen:

ab sofort beim CCA. Teilnehmergebühr: 115,- Euro pro Person.